„Kolibri", der Eine-Welt-Laden in Schwaig!    

Schon vor 25 Jahren begannen Frauen aus Schwaig in der Bücherei, in der Evangelische Kirche und bei verschiedenen Veranstaltungen Waren aus Fairem Handel zu verkaufen. Das war sehr mühsam, da die Waren im Keller der Bücherei gelagert waren.

2003 ergab sich die Möglichkeit, über die Thomaskirche den kleinen Laden in der Nürnberger Str. 14 anzumieten.  Obwohl damit Mehrkosten verbunden waren, riskierte die Gruppe diesen Schritt zum eigenen Laden.  Durch die ehrenamtliche Tätigkeit der Mitarbeitenden im Eine-Welt-Laden können jedoch die Unkosten getragen und darüber hinaus Projekte unterstützt werden.

Warum fairer Handel?

Fairer Handel

  • ermöglicht den Produzentinnnen und Produzenten gerechte, d. h. existenzsichernde  Mindestpreise und somit eine Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen, so dass sie für eine bessere Ausbildung ihrer Kinder sorgen können
  • steht für partnerschaftliche und zuverlässige Handelsbeziehungen
  • stellt den Menschen in den Mittelpunkt und fördert soziale Gerechtigkeit
  • setzt sich für den schonenden Umgang mit der Natur und eine nachhaltige Landwirtschaft ein, um dem Klimawandel entgegen zu treten
  • wendet sich gegen Nahrungsmittelspekulation und den steigenden Bedarf der Industrienationen nach Soja-Futtermitteln und Agrotreibstoffen
  • nimmt Stellung zu wirtschaftlichen Themen und internationalem Handel

Unsere Gruppe

Wir sind eine Gruppe von 14 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus Schwaig und Behringersdorf.

Die Lebensmittel und Non-Food-Artikel besorgen wir in Cadolzburg und Münsterschwarzach.

In regelmäßigen Abständen treffen wir uns zu Mitgliederversammlungen.

Gerne verkaufen wir nicht nur in unserem Laden, sondern auch bei Festen oder anderen Veranstaltungen „außer Haus".

Unsere Ziele

Wir wollen einen Beitrag leisten, um unsere Welt gerechter werden zu lassen.

Mit den Einnahmen, (von denen Miete, Strom und Telefonkosten abgehen), unterstützen wir 2 Kinderprojekt:Casa de los Amigos in Bolivien und Cantinho Amigo in Brasilien.

Im Umfeld extremer Armut und sozialer Spannungen wird ein Beitrag geleistet, um Kleinkindern und Jugendlichen bis zum Eintritt ins Erwachsenenleben gesundes Essen, Erziehung und Bildung zu ermöglichen. 

Unser Sortiment bietet eine beachtliche Auswahl an

  • Lebensmitteln:
    Kaffee, Tee, Honig, Marmelade, Kakao, Schokolade, Reis, Vollrohrzucker, Knabbergebäck, Süßigkeiten u. v. m.
  • Kunstartikeln und Accessoires:
    Keramik, Leder- und Korbwaren, Schals, Schmuck, Kerzen, recycelten Produkten u. v. m.

Unsere Öffnungszeiten:

Mittwoch - Samstag von 10.00  - 13.00 Uhr

Mittwoch - Freitag von 15.00 - 18.00 Uhr

So erreichen Sie uns telefonisch:  0911/ 5405363