Bewahrung der Schöpfung

Der „Grüne Gockel“ ist…..

  • speziell für Kirchengemeinden entwickelt worden,
  • eine Methode, systematisch und kontinuierlich Umweltschutz zu betreiben,
  • ein kirchliches Umweltmanagementsystem, das die Anforderungen des europäischen Umwelt-Audit-Systems (ECO-Management EMAS II) erfüllt.

Unsere Motivation:

Der Klimawandel ist die eigentliche Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Ihn zu begrenzen und Gottes gute Schöpfung zu bewahren für kommende Generationen, wird nur gelingen, wenn wir an vielen verschiedenen Orten dazu beitragen, den CO2-Ausstoß zu verringern.

Unsere Vorgehensweise:

  • Es gilt, permanent wachsam zu sein für die Umwelt und die Bewahrung der Schöpfung. Das Umweltmanagement „Grüner Gockel“ ist ein Weg, dies konsequent umzusetzen.
  • In einem strukturierten Prozess kontrolliert das Umweltteam unserer Gemeinde regelmäßig die wichtigsten Umwelt- und Klimadaten und erarbeitet Verbesserungsvorschläge für die Umweltbilanz der Thomaskirche Schwaig.

Der „Grüne Gockel“ hilft…..

der Kirchengemeinde Einsparpotentiale zu erkennen, Verhaltensänderungen zu ermöglichen und sinnvolle Investitionen in Innovationen zu planen.

Der Kirchenvorstand der Thomasgemeinde hat beschlossen, ein Umweltmanagementsystem einzuführen - der "Grüne Gockel", von der Landeskirche empfohlen. Dazu wurde ein Umweltteam ins Leben gerufen, dem Bernd Bartels vorsteht: Im Bild von links: Herr Bartels (KV), Frau Wollner (KV), Herr Steger (Pfadfinder), Frau Winter (Kindergarten). Dazu gehört auch Frau Pfarrerin Küffner.

Weitere Informationen:

Umweltziele des Grünen Gockel 2016-2020

  • Anliegen des Grünen Gockels in der Gemeinde verbreiten: Rückmeldung der Nutzer der Gemeinderäume einbeziehen und weitere Mitstreiter gewinnen
  • Generalsanierung des Kindergartengebäudes unter ökologischen Gesichtspunkten
  • Außensanierung des Gemeindehauses
  • Erneuerung der Heizungsanlage des Gemeindezentrums
  • nach einer effizienteren Beheizungsmöglichkeit und Dämmungsmöglichkeiten der Kirche suchen
  • Austausch mit anderen „Gockel“-Teams, v.a. mit Behringersdorf
  • Information über Carsharing